Britische Abgeordnete im Hotel bestohlen

2. Sep. 2012 – Die Polizei lud drei Mitarbeiter eines Quezon City Hotels zum Verhör vor, im Zusammenhang mit dem mutmasslichen Einbruch in das Zimmer eines weiblichen Mitglieds des britischen Parlaments.

Der Ermittler der Polizei Ariel Eufemio sagte, das Opfer Helen Grant (50) behauptete, dass ihr Portemonnaie mit zwei Kreditkarten, 115 Euro und 20 britische Pfund Bargeld gestohlen wurde.

Die britische Abgeordnete, die im Sulu Riviera Hotel in der Matalino Street einquartiert war, sagte sie liess ihr Portemonnaie in ihrem Hotelzimmer zurück.

Die Ermittlungen ergaben, Grant verliess das Zimmer gegen 9 Uhr am Freitag, um ihre Termine wahrzunehmen. Als sie gegen 16 Uhr zurückkehrte, konnte sie ihr Portemonnaie nicht mehr finden, das sie am Morgen auf einen Tisch legte.

Grant und weitere europäische Abgeordnete sind derzeit in der Stadt, um eine Studie über die Bevölkerungsentwicklung für das Europäische Parlament zu erstellen.


Quelle: http://www.journal.com.ph/index.php/news/metro/37181-british-lawmaker-loses-purse-in-qc-hotel