PNP rettet entführten amerikanischen Jungen in San Fernando

17. Aug. 2012 – Ein 2-jähriger amerikanischer Junge, der in San Fernando (Pampanga) am vergangenen Mittwoch entführt wurde, ist heute gerettet worden, teilte die Polizei mit. Der Junge wurde von der Philippine National Police-Anti-Kidnapping-Group (PNP-AKG) in Mabalacat am Freitagmorgen gerettet.

Laut Supt. Renato Gumban, wurde der Junge, der Sohn eines gewissen Jayvee Woo, im Inneren der Woo Residenz in San Fernando von maskierten Tätern entführt. Die Entführer stahlen auch einen tragbaren Tresor mit Schmuck und einen silbernen BMW X3.

Gumban sagte, die Täter kontaktierten umgehend Woo nach der Entführung und forderten ein Lösegeld von 50 Millionen Pesos für die Freilassung des Jungen. Nach einer Reihe von Verhandlungen stimmten die Entführer einem Lösegeld von 250.000 Pesos zu.

Einer der Täter, namens Michael Roque, wurde von der PNP-AKG verhaftet, nachdem der Junge in Malabacat freigelassen wurde. Ein weiterer Täter, Rogelio Ramos, wurde in einer anschliessenden Fahndung verhaftet.

Woos Fahrzeug, wurde inzwischen am Friendship Highway in Angeles City sichergestellt.


Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/nation/regions/08/17/12/cops-rescue-kidnapped-american-boy