PAGASA prognostiziert auch weiterhin intensiven Regen in NCR

9. Aug. 2012 – Der staatliche Wetterdienst PAGASA hat am Mittwochnachmittag für Metro Manila, Warnungen vor weiterhin sintflutartigen und schweren bis intensiven Regenfällen für mehrere Städte ausgesprochen.

In seinem Bulletin von gestern Abend sagte PAGASA, man erwarte sintflutartige Regenfälle (30-50 mm/Std.) über Quezon City, Manila und Marikina, während schwerer bis intensiver Regen (15-30 mm/Std.) in Gebieten um Pasig, CAMANAVA, Taguig und Pasay erwartet werde.

Der Rest von Metro Manila sollte mäßige bis schwere Regenfälle (7,5-15 mm/Std.) erwarten.

Der staatliche Wetterdienst sagte, der Regen wird durch die Wirkung einer Reihe von Gewittern verursacht, die im Südwest-Monsun eingebettet seien.

Die Bewohner werden weiterhin aufgefordert, die Hochwassersituation in ihrem Gebiet zu beobachten und Vorsorgemassnahmen zu treffen.

Die Behörden haben Katastrophenalarm in 7 Städten Metro Manilas wegen der massiven Überschwemmungen ausgerufen. Die Städte sind Pasig, Pasay, Pateros, Malabon, Navotas, Valenzuela und Muntinlupa.


Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/nation/metro-manila/08/08/12/pagasa-forecasts-intense-rain-ncr