Neues von der Verhaftung des Deutschen in Cebu City

14. Aug. 2012 – Ein Deutscher wurde verhaftet wegen angeblicher Tätlichkeit gegenüber seiner Maid, wegen Drogenbesitzes, dem Besitz unlizenzierter Schusswaffen und dem Nichtzurückbringen eines Mietwagens seit fast zwei Monaten.

Die Kriminalpolizei (CIDG) verhaftete den 49-jährigen Peter M. K. (nicht T.) am vergangenen Samstag Nachmittag in der Mango Square, Capitol-Site in Cebu City.

Auch wurde von K. eine kleine Packung Shabu, zehn Ampullen Nubain, Drogenutensilien, Handschellen, eine Perücke, eine Gummimaske, zwei Schusswaffen ohne Lizenz sowie 100 Schuss scharfe Munition beschlagnahmt. Die Schusswaffen und die Drogenutensilien wurden in der gemieteten Wohnung K.s gefunden.

Die CIDG sagte, dass während seiner Verhaftung K. einige persönliche Dokumente in seiner Mietwohnung im Barangay Zapatera, Cebu City holen wollte. Die Ermittler begleiteten ihn angeblich zurück und K. brachte eine Tasche mit auf das CIDG Hauptquartier. Als die CIDG seine Tasche inspizierte, fanden sie zwei Schusswaffen und Drogen-Utensilien.

Auswandern - Den Kulturschock überwinden

Laut Fermin Armendarez von der CIDG, wurde K. verhaftet, nachdem seine 36-jährige Maid, Melody Navaja berichtete, dass K. sie angeblich schlug. Sie zeigte gestern den Medien ihre blauen Flecken, die ihr angeblich K. am vergangenen Samstagvormittag beibrachte. K. lehnte Stellungnahmen gegenüber den Medien gestern ab.

Armendarez sagte, sie hätten bereits seit einer Woche nach K. gesucht. Er sagte, dass eine Autovermietung der CIDG von einem grauen Kia Rio berichtete, den K. im letzten Mai gemietet hatte. K. hat angeblich das Auto nie zurückgegeben.

„Das Auto hatte ein Gerät (Anm.: vermutlich ein GPS), das an dem Fahrzeug angebracht wurde, um seine Position zu überprüfen. Wir hatten einige Male die Spur, aber wir konnten K. nicht finden.“ erklärte Armendarez. Er sagte, der Besitzer wollte K. verhaften lassen und am vergangenen Samstag, entdeckten sie K. im Fahrzeug, was zu seiner Verhaftung führte.

„Navaja berichtete uns am vergangenen Samstag, dass sie von einem Ausländer übel zugerichtet wurde. Als sie das Bild zeigte, stimmte es mit dem Deutschen überein, den wir suchten.“ sagte Armendarez. Er sagte K. leistete der Festnahme keinen Widerstand. „Während seiner Verhaftung schien er unter Drogen zu stehen, da er anders sprach.“ sagte Armendarez.

Es erfolgt eine Anzeige wegen „leichter“ Körperverletzung, Autodiebstahl, illegaler Waffenbesitz und der Besitz von illegalen Drogen.


Quelle: http://www.sunstar.com.ph/cebu/local-news/2012/08/14/man-mauls-helper-keeps-rented-car-nabbed-237340