„It’s More Fun in the Philippines“ kostet 1,2 Mrd. mehr

29. Aug. 2012 – Das Tourismusministerium benötigt zusätzliche 1,2 Milliarden Pesos für das Jahr 2013 zu den bereits geplanten 1,9 Milliarden, um mit seiner Kampagne ‚It’s More Fun in the Philippines‘ mehr Touristen auf die Philippinen zu locken.

Der Staatssekretär im Tourismusministerium, Daniel Corpuz sagte, man starte im Oktober die zweite Phase der Branding-Kampagne, die Tourismus-Ziele im ganzen Land bewirbt, über die traditionellen Medien wie Fernsehen, Print und Radio, genauso wie über das Internet. Das Ministerium will die ausländischen Touristenzahlen von derzeit 4,8 Mio. bis zum Jahr 2016 auf 6 Mio. erhöhen.

In einem Interview äusserte Corpuz die Hoffnung, dass der Kongress den Haushaltsantrag für die Werbung der weltweiten Kampagne gewähren wird. Er sagte auch, das Tourismusministerium dränge auf die Verbesserung der bestehenden Flughäfen und der Errichtung von mehr internationalen Flughäfen, die das Reisen zu den wichtigsten touristischen Zielen im Land erleichtern sollen.

Unter den geplanten Projekten seien der Ausbau des bestehenden Flughafens in Puerto Princesa, sowie die Errichtung des Flughafens in Laguindingan, der den Lumbia Flughafen in Cagayan de Oro ersetzt, der Panglao Flughafen, der den bestehende Flughafen in Tagbilaran ersetzen soll und der Daraga Flughafen, der den Flughafen in Legazpi in Bicol ersetzen soll.

„Unsere Priorität ist, den Zugang zu verschiedenen touristischen Zielen durch die Errichtung und den Ausbau von internationalen und inländischen Flughäfen zu verbessern.“ sagte Corpuz. Er betonte, dass es vergeblich sei, mehr ausländische Touristen ins Land zu locken, ohne die Flughäfen zu verbessern.

„Wenn wir keine Flughäfen haben, können wir auch keine ausländischen Touristen aufnehmen. Alle diese Programme sind Bestandteil des touristischen Konvergenzprogrammes.“ sagte Corpuz. Er fügte hinzu: „Wir planen eine robuste Tourismusbranche, die sich in die meisten Branchen der Wirtschaft auswirkt. Wir müssen offensiv unser Land promoten, um mit anderen Weltklasse-Zielen zu konkurrieren.“


Quelle: http://businessmirror.com.ph/home/economy/31989-p12b-more-needed-for-its-more-fun-in-the-phl-drive