Innenminister Robredo nach Flugzeugabsturz vermisst

18. Aug. 2012 – Der philippinische Innenminister und zwei weitere Personen werden nachdem ein Leichtflugzeug mit ihnen an Bord vor der Küste Masbates heute Abend ins Meer stürzte, vermisst.

Eine Suche nach dem Flugzeug und seiner Passagiere wurde am späten Samstag abgebrochen, da es zu dunkel war, teilte die Polizei mit.

Jesse Robredo war auf dem Weg in seine Heimatstadt Naga in der zentralen Provinz Camarines Sur von Cebu kommend, als das Propeller-Flugzeug, eine Cessna, eine Fehlfunktion hatte und die Piloten entschieden, auf dem nächstgelegenen Flugplatz auf der Insel Masbate zu landen.

Robredo (54) ist ein Verbündeter von Präsident Benigno Aquino.

Zeugen sahen das Flugzeug als es ins Wasser stürzte, ca. 500 Meter vor der Landebahn. Robredos Leibwächter wurde mit leichten Verletzungen von Fischern gerettet und in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.

Ein Armeesprecher sagte Reportern, dass sie sofort Such- und Rettungsteams schickten, aber diese konnten keine Wrackteile finden.

Das lokale Fernsehen berichtete, dass Robredo Stunden bevor das Flugzeug abstürzte, am Telefon seiner Frau sagte, dass der Propeller nicht richtig arbeite.


Quellen u.a.: http://af.reuters.com/article/worldNews/idAFBRE87H03Z20120818