Western Union führt Prepaid-Karte „für alle“ ein

25. Juli 2012 – Der ‚Global Payment‘ Konzern ‚Western Union‘ und Visa geben zusammen mit der von Aboitiz geführten ‚Union Bank of the Philippines‘ eine Prepaid-Karte aus, um an Verbraucher zu kommen, die ansonsten von dem traditionellen Bankensystem nicht erreicht werden.

Die ‚Western Union Gold Prepaid Card‘ soll eine Alternative zu Bargeld sein, so dass Filipinos darauf Geld lagern und damit jeder Zeit über Geld verfügen können. Somit können sie ihre Möglichkeiten erweitern, was den Umgang von Cash-Überweisungen aus dem Ausland angeht, hiess es am Dienstag in einer Pressekonferenz.

Die Philippinen sind das erste Land im Raum Asien-Pazifik, in dem die ‚Western Union Prepaid Card‘ eingeführt wird. Die Karte wird in den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Deutschland, Österreich, Argentinien, Peru, Panama und El Salvador eingesetzt.

Diese Karte versucht Filipinos ohne Bankkonto in das Bankensystem zu bringen, in einem Land, wo der Einsatz von Bankdienstleistungen von Menschen über 15 Jahren, nur 27 Prozent beträgt.


Quelle: http://business.inquirer.net/73101/western-union-prepaid-card-launched-in-manila