Polizei: Geflohene Häftlinge hatten Zellen-Schlüssel

11. Juli 2012 – Einer der 11 Insassen, die aus dem Provinz-Gefängnis in Maguindanao am frühen Dienstagmorgen entkamen, war ein „Gefängnis Verwalter“, der die Schlüssel zu einigen der Zellen im Gefängnis hatte, räumte jetzt die Polizei ein.

Der Leiter der Cotabato City Polizei, Superintendent Danny Reyes sagte, der Häftling Basco Puas hatte die Schlüssel zu den Zellen 1, 3, 6 und 8, berichtete Radio dzBB am Mittwoch.

Puas und 10 andere Häftlinge flohen aus der Haft vor Sonnenaufgang am Dienstag, nachdem sie ein Eisengitter in der Nähe der Toilette des Gefängnisses durchsägten.

Zwei der entkommenen Insassen wurden in weniger als 24 Stunden nach dem Vorfall wieder geschnappt. Der Bericht besagt, Yuslem Macmod wurde kurz nach seiner Flucht wieder eingefangen, während Kagkem Umar von einem Such-Team gefunden wurde.

Reyes sagte, die Polizei hat Such-Teams entsandt, um die philippinischen Marines und die Elite-Eingreiftruppe der Philippine National Police beim Aufspüren der Häftlinge zu unterstützen.


Quelle: http://www.gmanetwork.com/news/story/264947/news/regions/one-of-11-escaped-maguindanao-inmates-trusted-with-cell-keys-police-admit