Mehrere Ausländer auf offener Strasse überfallen

2. Juli 2012 – Drei ausländische Staatsangehörige fielen Dieben zum Opfer, während sie in der Umgebung von Ermita, Manila zu Fuss gingen.

Der Erste war Fei Du (24), ein Student der in Malate, Manila wohnt. Er sagte, er sei um etwa 21 Uhr am vergangenen Samstag auf der A. Mabini Street gegangen. Als er das Pan Pacific Hotel erreichte, hielten zwei Männer auf einem Motorrad neben ihm an und schnappten sich seine Tasche, bevor sie schleunigst davon rasten.

Der Zweite, ebenfalls ein chinesischer Student namens Same Eyul Baok (29), wohnhaft am Sunview Plaza in der T.M. Kalaw Street in Ermita, war gegen 22:20 Uhr am Roxas Boulevard zu Fuß unterwegs. Als er die Pedro Gil Street erreichte, gingen plötzlich zwei Männer neben ihm, schnappten sich seine Umhängetasche mit seinem Handy und anderen Wertgegenständen.

Der dritte Fall: Gestern um etwa 13:30 Uhr, bemerkte plötzlich Riji Tahara (46), ein japanischer Staatsangehöriger aus Angeles City (Pampanga), dass drei Männer ihn verfolgten. Blitzschnell entrissen sie ihm dann seinen Rucksack, in dem er seine Kamera, ein elektronisches Wörterbuch, DVD Spieler, ein Paar Marken-Schuhe und eine Videokamera hatte.


Quelle: http://www.journal.com.ph/index.php/news/metro/33011-foreigners-lose-valuables-to-mc-riding-snatchers