Krokodil aus einem Zoo in Kidapawan ausgerissen

16. Juli 2012 – Ein etwa 2,5 Meter (8 Fuss) grosses Krokodil, das in Gefangenschaft eines Mini-Zoos aufwuchs, konnte nach einem starken Hochwasser am Samstag in Kidapawan City entkommen, sagte eine Tourismusbeamtin.

Marife Pame, Leiterin des Tourismusbüros von Kidapawan City sagte, sie wüssten lediglich, dass das Krokodil jetzt auf freiem Fuss sei, nachdem man bei einer Routine-Überprüfung und der Reinigung des Mini-Zoos am Samstag Mittag, dies bemerkte.

Der Zoo und Park befinden sich als lokales Wahrzeichen und touristisches Ziel der Stadt, an der Grenze von Kidapawan City und der Stadt Makilala in North Cotabato.

Die starken Regenfälle, die Überschwemmungen in einigen Teilen der nahe gelegenen Stadt verursachten, begannen am Freitagabend und dauerten bis zum nächsten Morgen.

Der Zoo-Wärter Armand Carcallas sagte, das Krokodil zerstörte die Einzäunung und entkam in den Saguing Fluss, der nur wenige Meter von dem Mini-Zoo entfernt ist. Der Saguing River ist einer der längsten und grössten Flüsse in North Cotabato.

Bürgermeister Rodolfo Gantuangco hat die Suche des Krokodils angeordnet und demjenigen eine Geldprämie versprochen, der das Raubtier in den Zoo zurück bringt, das eine der touristischen Attraktionen der Stadt ist.

Pame hat bereits die Hilfe der Polizei, Wildhütern, Soldaten und Rettungs-Gruppen angefordert, um das Krokodil wieder einzufangen.

Obwohl das Krokodil in einem Zoo aufwuchs und nicht so „wild“ wie in der freien Wildbahn ist, haben die Beamte der Stadt die Menschen gewarnt, vor allem diejenigen an den Flüssen, äusserst vorsichtig sein.


Quelle: http://www.zambotimes.com/archives/49417-8-foot-crocodile-escapes-from-zoo-after-flooding-in-Kidapawan.html