Facebook entlarvt Beamten beim „Blau machen“

6. Juli 2012 – Ein Beamter aus Nueva Ecija wurde entlassen, nachdem er auf Facebook-Bildern bei einem High School Klassentreffen in einem Insel-Resort zu sehen war, jedoch zur selben Zeit angeblich im Büro arbeitete.

Der Nueva Ecija Beamte, Maynardo Valdez, wird deshalb wegen groben Fehlverhaltens und Unehrlichkeit beschuldigt.

Der Leiter der ‚Philippine Information Agency‘ Jose Fabia sagte am Mittwoch, dass Valdez sein Büro vier Tage lang im vergangenen Jahr ohne Genehmigung schloss und weder auf Anrufe noch auf SMS seiner Vorgesetzten reagierte.

Fabia sagte, andere Beamte versuchten Valdez über seinen Facebook-Account zu kontaktieren und sahen ihn statt dessen bei einem Klassentreffen auf der Insel Boracay.

Weiter behauptete er, Valdez vernachlässige seine anderen Aufgaben, wie die Erstellung täglicher Berichte und missachte die Gefühle der Menschen in der Provinz.

Valdez sagte, er wird gegen die Entscheidung Berufung einlegen.


Quelle: http://www.tempo.com.ph/2012/n-ecija-info-officer-loses-job-after-posting-facebook-photos/