Cebu Governor Garcia wegen Korruption angeklagt

20. Juli 2012 – Cebu Governor und Senats-Kandidatin der ‚United Nationalist Alliance‘ (UNA) Gwendolyn Garcia, wird wegen Bestechung und Veruntreuung über einen angeblich unregelmässigen Kauf eines 25 Hektar grossen Grundstücks in Tiga-an, Naga (Cebu) für 98,9 Millionen Pesos angeklagt.

Ombudsmann Conchita Carpio-Morales reichte am Donnerstag zwei Anklagen wegen Bestechung und eine weitere wegen Veruntreuung gegen Garcia ein. Sechs weitere Beamte von Cebu wurden ebenfalls wegen Bestechung und Veruntreuung angeklagt.

Die Untersuchungen durch das Büro des Ombudsmanns ergaben, dass ein grosser Teil des Grundstücks, das die Provinz-Regierung erwarb, im Meer liegt.

Die verwendeten Mittel für den Landerwerb wurde auch angeblich von Garcia aus dem Topf eines Entwicklungsprogramms umgeleitet, ohne Zustimmung des Sangguniang Panlalawigan.


Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/nation/regions/07/19/12/cebu-gov-6-others-face-graft-raps