Airlines erwartet Strafe für Touristen ohne Rückflugticket

23. Juli 2012 – Das ‚Bureau of Immigration‘ (BI) kündigte an, Fluggesellschaften zu bestrafen, die ausländische Touristen ohne Rückflugticket in die Philippinen fliegen.

In einer Erklärung sagte der Kommissar der BI, Ricardo David Jr., dass er bereits der zuständigen Stelle der BI den Auftrag erteilte.

David sagte, die Fluggesellschaften sollten sicher stellen, dass ihre Passagiere, die als Touristen unterwegs seien, Rückflugtickets hätten und fügte hinzu, dass dies internationalen Regeln entspricht, die in den meisten Ländern umgesetzt werden.

„Diese Regel soll garantieren, dass ein Tourist das Gastland vor Ablauf seines Aufenthaltes als temporärer Besucher wieder verlässt,“ sagte David.

David sagte, Touristen ohne Rückflugticket werden nicht in das Land gelassen und stattdessen wieder zurück in ihr Ursprungsland gesendet.

Jedoch wurde auch klargestellt, dass „Balikbayans“ (geborene Filipinos mit ausländischem Pass), die ebenfalls als Touristen angesehen werden, von dieser Regel ausgenommen sind, da sie ehemalige Bürger der Philippinen sind.


Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/business/07/22/12/airlines-face-fines-tourists-without-return-tickets