8 Verletzte: Busfahrer schrieb während der Fahrt SMS

5. Juli 2012 – Mindestens 8 Menschen wurden verletzt, nachdem ein Bus ein Geländer an der EDSA Überführung in Ortigas am Mittwoch Nachmittag rammte.

Unter den Verletzten befindet sich auch ein Motorradfahrer, der von dem Bus erfasst wurde. Die restlichen Opfer waren Passagiere des Busses.

Der Bus erwischte auch eine Säule der MRT-3, die neben der Überführung liegt. Die MMDA Verkehrsabteilung sagte, die Zufahrtsstrasse zur EDSA-Ortigas wurde in Richtung Süden vorübergehend geschlossen, während der Bus entfernt wurde.

Der Unfall verursachte Verkehrsstaus entlang der EDSA-Ortigas in Richtung Süden gegen 15 Uhr.

Der Fahrer des Don Mariano Busses, Lorenzo Beron sagte, er habe das Geländer versehentlich gerammt, nachdem er einem Motorrad und einem Auto entlang der Spur in Richtung Süden ausweichen musste.

Doch einer der Passagiere sagte aus, dass der Fahrer mit seinem Handy SMS schrieb und sich nicht auf den Verkehr konzentrierte.

Beron ist nun in Gewahrsam der Verkehrspolizei in Mandaluyong und könnte wegen rücksichtslosem Leichtsinn (grobe Fahrlässigkeit) belangt werden, der zur Sachbeschädigung und mehreren Verletzten führte.


Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/nation/metro-manila/07/04/12/bus-rams-edsa-ortigas-flyover-railing-8-hurt