Türke von Räuber in QC angeschossen

9. Juni 2012 – Ein 73-jähriger Türke wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, nachdem er von einem Räuber in Cubao (Quezon City) am Freitag angeschossen wurde.

Erste Ermittlungen ergaben, dass das Opfer zusammen mit seiner Freundin an der Strasse ‚P. Tuazon‘ auf ein Taxi wartete, als ein unbekannter Dieb ihm seine Halskette entriss.

Der Schmuck soll einen Wert von 60.000 Pesos gehabt haben. Das Opfer versuchte dem Dieb zu folgen, worauf dieser ihm ins linke Bein schoss.

Er wurde ins ‚St. Lukes Medical Center‘ gebracht, wo er sich von seiner Schussverletzung erholt. Der Verdächtige floh unmittelbar nach der Schiesserei und entging der Verhaftung.


Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/nation/metro-manila/06/08/12/turkish-hurt-qc-snatching-incident