Schiffe verlassen allmählich das Scarborough Riff

6. Juni 2012 – Das Aussenministerium (DFA) sagte am Dienstag, sowohl China als auch die Philippinen hätten einige ihrer Schiffe aus dem umstrittenen Scarborough Riff abgezogen.

Das DFA sagte, China habe zwei seiner Seeschiffe in der Nähe des Riffs abgezogen, während das philippinische ‚Bureau of Fisheries and Aquatic Resources‘ (BFAR) Schiff das Gebiet verlassen habe.

„Nach unseren Verhandlungen sind die beiden chinesischen Seeschiffe und unser BFAR Schiff nicht mehr in der Lagune. Wir werden die Verhandlungen fortsetzen, um die verbleibenden Fragen in Bajo de Masinloc anzugehen.“ sagte das DFA in einer Erklärung.

DFA-Sprecher Raul Hernandez, sagte jedoch, einige chinesische und philippinische Schiffe bleiben in der Nähe des Riffs, das beide Länder als Bestandteil ihres jeweiligen Territoriums proklamieren.


Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/nation/06/05/12/two-chinese-ships-ph-vessel-leave-scarborough