Regenzeit hat offiziell begonnen

1. Juni 2012 – Die Regenzeit hat offiziell begonnen, dies bestätigte das Wetterbüro PAGASA gestern.

„Die beobachteten Wetterverhältnisse der vergangenen Tage zeigen auf den Beginn der Südwest-Monsun Saison.“ sagte die ‚Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration‘ (PAGASA) in einer Erklärung.

PAGASA erklärte weiter, dass das Auftreten des mit Unterbrechungen andauernden Regens in Metro Manila und den westlichen Teilen Luzons und den Visayas, direkt mit dem Monsun oder auch ‚hanging habagat‘ genannt, zusammen hängt.

„Mit dieser Entwicklung hat die Regenzeit im Land begonnen.“ sagte das Wetteramt. Inzwischen verstärkt ein Tiefdruckgebiet den Südwest-Monsun, während es sich dem Land nähert.

Das Tiefdruckgebiet wurde östlich von Samar gesichtet. Es erhält den Namen ‚Ambo‘. Eingeschlossen entlang der inter-tropischen Konvergenz Zone bringt das Tiefdruckgebiet Regen über östlichen Teile von Luzon und den Visayas, einschliesslich der Bicol-Region.


Quelle: http://www.philstar.com/Article.aspx?articleId=812806&publicationSubCategoryId=63