Pacquiao verliert gegen Bradley knapp nach Punkten

1. Runde: Eine schnelle Runde mit hohem Tempo. Minimale Vorteile für Pacquiao.

2. Runde: Erneut ein hohes Tempo und ein ansehnlicher Kampf. Auch diese Runde geht knapp an Pacquiao.

3. Runde: Ein Kampf für die Zuschauer mit guten Schlagwechseln. Wieder gewinnt diese Runde Pacquiao.

4. Runde: Bradley wird vom Ringrichter ermahnt, keine Tiefschläge zu schlagen. Wieder eine sehr schnelle Runde. Erneut geht diese Runde an Pacquiao.

5. Runde: Es scheint, dass Bradley nicht die Kondition wie Paquiao besitzt. Die Runde ist etwas langsamer als die bisherigen. Auch diese geht an Pacquiao.

6. Runde: Die Hälfte ist um. Erneut mit knappem Vorteil für Pacquiao.

7. Runde: Bradley wirkt etwas müde. Pacquiao landete bisher 158 Schläge, Bradley 80. Eine Vorentscheidung?

8. Runde: Pacquiao wird ermahnt, da er Bradleys Kopf nach unten drückt. Zum ersten Mal gewinnt Bradley eine Runde für sich, die Zuschauer feuern ihn jetzt an.

9. Runde: Bradley bewegt sich jetzt besser. Etwas langsameres Tempo. Runde geht erneut an Bradley.

10. Runde: Bradley bekommt die Oberhand im Kampf, zeigt sich beweglicher. Wieder gewinnt Bradley die Runde.

11. Runde: Bradley wirkt entschlossener und fightet. Wieder gewinnt er diese Runde.

12. Runde: Bradley kämpft und will seine Chance wahren. Pacquiao wirkt passiv. Die Menge tobt. Wieder geht die Runde an Bradley.

Doch wie entscheiden die Kampfrichter?

115:113, 113:115 und 113:115 gegen Pacquiao.
Bradley gewinnt in einem hart umkämpften Kampf, knapp nach Punkten.

Aufgrund von Verletzungen im Kampf an beiden Füssen, muss Bradley später im Rollstuhl zur Pressekonferenz gefahren werden, bevor er sich zur Behandlung ins Krankenhaus begab.