Leyte plant Billig-Tourismus

12. Juni 2012 – Die Tourismusbranche in Leyte plant Low-Cost-Pauschalreisen anzubieten.

Dies ist Bestandteil der Tourismus Marketing-Strategie der Provinz, die für die Städte Ormoc und Baybay, sowie für die Municipalities von Palompon, Isabel und Inopacan im Nordwesten von Leyte erstellt wurde.

„Dies würde zur Folge haben, dass die Kosten der Tour-Bestandteile so gering wie möglich gehalten werden und mit möglichst vielen Reiseveranstaltern verknüpft werden.“ sagte Nelieta C. Baguna, Leiterin des Investment und Promotions Centers von Leyte.

Sie sagte, die genannten Gebiete wurden auf der Grundlage ihrer wirtschaftlichen Entwicklung und der Existenz von touristischen Sehenswürdigkeiten, wie Kalanggaman und Tabuk Islands in der Stadt Palompon ausgewählt.

Nordwest Leyte wurde auch vom Handels- und Industrieministerium zum Kandidaten für Investitionen erklärt, da es Geothermische Felder, Industriegebiete, RoRo-Hafen (Roll-on Roll-off), einen Flughafen und Schulen habe.

Die Marketing-Strategie für den Tourismus fordert auch die Entwicklung von hochwertigen Hotels, Resorts, Restaurants und Freizeitparks.

„Die Beteiligten sahen auch die Notwendigkeit, Verkaufskampagnen über das Internet zu führen.“ sagte Baguna und fügte hinzu, dass eine Website für diesen Zweck erstellt würde.


Quelle: http://www.bworldonline.com/content.php?section=Economy&title=Tourism-industry-in-Leyte-planning-cheaper-packages&id=53271