Holländerin ausgeraubt

10. Juni 2012 – Die holländische Sozialarbeiterin Zakia Chellioui und ihr philippinischer Freund Roy Arcalas, ein Computer-Spezialist, wurden am Donnerstag Abend von sieben bewaffneten Männern ausgeraubt.

Sie verloren dabei Bargeld und andere Gegenstände im Wert von 80.000 Pesos, während sie im ‚Präsident Quezon Museum‘ des ‚Quezon City Memorial Circles‘ saßen.

Die Polizei sagte, die Verdächtigen, die mit einer Pistole, einem Messer und einem Schraubenzieher bewaffnet waren, entrissen Chellioui die Handtasche mit 66.000 Pesos Bargeld, zwei Handys und einer Videokamera.


Quelle: http://www.tempo.com.ph/2012/dutch-robbed/#.T9P6227JA0g