Deutscher Pädophiler durch das BI abgeschoben

27. Juni 2012 – Ein flüchtiger Amerikaner und ein deutscher Pädophiler wurden durch das Bureau of Immigration (BI) in ihre jeweiligen Heimatländer deportiert.

BI-Kommissar Ricardo David Jr. benannte den Amerikaner als William Elliott P. (55) und den Deutschen als Dieter Manfred V. (54).

Der Amerikaner wurde am 18. Juni an Bord eines Philippine Airlines Flug nach Los Angeles, Kalifornien deportiert. Er wurde von einem US-Bezirksgericht in Ohio gesucht, wo er wegen verschiedener Betrugsdelikte verurteilt wurde.

P. wurde in Calamban, Cebu durch Agenten der Abteilung des BI zur Suche nach Flüchtigen, festgenommen.

Der Deutsche wurde am 22. Juni nach Frankfurt deportiert, an Bord einer Thai Airways Maschine. Er wurde nach Hause geschickt, nachdem er am National Bilibid Prison eine Gefängnisstrafe absaß, zu der ihn ein Gericht in Mandaue verurteilte.


Quelle: http://www.tempo.com.ph/2012/bi-orders-american-german-deported/