Deutscher in Mandaluyong City tot im Condo gefunden

14. Juni 2012 – Die bereits verwesende Leiche eines 45-jährigen Deutschen, wurde in seinem Condominium in Mandaluyong City am Dienstag gegen 22 Uhr gefunden. Der leitende Polizei-Ermittler Emmanuel Ernino identifiziert den Toten als Sylvio Müller, einem Bewohner des ‚Gateway Garden Ridge‘ im Barangay Edsa.

Die Polizei sagte, Freunden des Opfers (Michael S. und Paul S.) schöpften Verdacht, nachdem er seit fünf Tagen weder auf ihre Anrufe reagierte, noch auf SMS antwortete. „Seine Freunde baten den Gebäude-Verwalter des Gateway Garden Ridge, die Eingangstür seiner Wohnung gewaltsam zu öffnen, um zu überprüfen, ob Müller drin war.“ sagte Ernino.

Die Überprüfung seiner Wohnung führte die Mitarbeiter des Condominium/Hotels zur Leiche des Deutschen, die auf dem Boden lag, umgeben von einer Menge leerer Alkoholflaschen. Der Körper wies keine äusseren Verletzungen auf, dennoch will die Polizei die Möglichkeit einer Fremdeinwirkung ausschliessen. Seine Freunde sagten gegenüber der Polizei, dass Müller in der Vergangenheit öfter betrunken war.


Quellen: http://newsinfo.inquirer.net/212067/metrobriefs-180
und http://www.journal.com.ph/index.php/news/metro/31820-germans-death-in-condo-probed
und http://www.philstar.com/nation/article.aspx?publicationSubCategoryId=65&articleId=817004