Arabisches TV-Team auf Jolo vermisst – Entführung?

16. Juni 2012 – Ein 3-köpfiges Nachrichtenteam des in Dubai ansässigen ‚Al Arabiya‘ TV-Senders, einschliesslich eines Jordaniers, wird auf einer entlegenen philippinischen Insel, die für militante Islamisten und Entführungen berüchtigt ist, vermisst.

Baker Atyani und seine beiden philippinischen Begleiter, kehrten am Dienstag nicht mehr zu ihrem Hotel auf der Insel Jolo zurück, sagte der Polizeichef der Provinz Antonio Freyra am Freitag.

„Der Bürgermeister von Jolo bot an, für ihre Sicherheit zu sorgen, aber sie lehnten ab und sagten, sie würden in der Nähe ihres Hotels bleiben.“ sagte die Polizei.

Die lokalen Behörden durchsuchten ihre Zimmer in Jolo, nachdem der Hotelbesitzer der Polizei berichtete, dass sie am Abend nicht zurückkehrten, sagte er.

Die Mannschaft kam in Jolo mit dem Flugzeug am Montag an und sagte den Behörden, dass sie dort eine TV-Dokumentation für Al Arabiya drehen wollten, sagte Freyra.

Jolo ist eine Hochburg der Abu Sayyaf, einer kleinen militanten islamischen Bewegung, die für einen grossen Teil der schlimmsten Terroranschläge des Landes sowie für Entführungen von Ausländern, verantwortlich gemacht wird.

Freyra sagte, es gebe noch keine Informationen darüber, ob sie wirklich entführt worden seien, sagte aber, Ausländer, die sich auf die entlegenen südlichen Inseln wagten, seien Ziele für die Abu Sayyaf und anderen in Entführungen beteiligten Gruppen.

„Wenn Amerikaner oder sonstige Ausländer hierher kommen, ist es selbstverständlich für uns, ihnen Sicherheit anzubieten …. Wir wissen alle, dass wir hier immer noch ein Entführungs-Problem haben.“ sagte er.


Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/nation/regions/06/15/12/tv-crew-missing-philippine-kidnap-island