AirAsia startet Flüge nach Malaysia

10. Juni 2012 – Budget Carrier ‚AirAsia Philippines‘ startete am Samstag seine internationalen Aktivitäten mit dem ersten seiner täglichen Flüge nach Malaysia, so das Unternehmen.

Das Airbus A320 Flugzeug der Fluggesellschaft startete seinen ausländischen Jungfernflug vom Flughafen Clark, der fast zwei Autostunden von Manila entfernt liegenden ehemaligen US-Airbase, in Richtung Kuala Lumpurs Low-Cost-Terminal.

Die Fluggesellschaft, die sich zu 60 Prozent in der Hand philippinischer Investoren befindet und zu 40 Prozent im Besitz der malaysischen ‚AirAsia International Ltd.‘ ist, versucht den wachsenden Tourismus-Markt zwischen den beiden Ländern zu erschliessen, sagte ihre Vorsitzende Marianne Hontiveros.

„Wir wollen die Touristen aus Malaysia zu unseren wunderschönen Stränden und Naturwundern bringen. Falls wir in der Lage sind, nur einen Bruchteil von Malaysias 24,5 Millionen Touristen zu transportieren, wird sich dies auf unsere Ankunftszahlen auswirken.“ sagte sie in einer Erklärung.

‚AirAsia Philippines‘ plant auch Flüge ab Juli nach Hong Kong zu starten. Die Fluggesellschaft, mit Sitz in Clark, begann im März ihren Flugbetrieb zu philippinischen Touristenzielen.


Quelle: http://www.channelnewsasia.com/stories/afp_asiapacific_business/view/1206589/1/.html