Neues Video zur Tulfo-Santiago Schlägerei am NAIA

29. Mai 2012 – Gerade als wir dachten, dass alles gesagt und getan sei, wurde ein weiteres Video auf TV5 gezeigt, von dem Santiago-Tulfo Flughafen-Tumult.

Das neue Video richtet sich Berichten zufolge, gegen Raymart Santiagos Aussage „Gott ist mein Zeuge“, dass er und seine Gruppe nicht zuerst Tulfo schlugen.

Im Video, kann man sehen wie ein Mann aus Santiagos Gruppe, derjenige der im ersten Video seine Slipper verlor, Tulfo auf der rechten Seite des Kopfes mit der linken Hand traf, während der Moderator und Kolumnist mit der Frau im rosa Top und weissen Shorts (Claudine Barretto) redete, der Ehefrau Santiagos.

Dieser Meinungsstreit lässt nicht nur die Santiagos und Tulfo im ungünstigen Licht erscheinen, sondern zeigt auch andere Themen.

Das Video deckt das Fehlen der Überwachungskameras bei der Gepäckausgabe am Ninoy Aquino International Airport Terminal 3 auf.

Es zeigt das Versäumnis von Cebu Pacific auf, ihre Passagiere bei der Gepäckausgabe zu informieren.

Es zeigt den ungeschickten Umgang der Sicherheitsleute am Flughafen bei der Schlägerei, was die Menschen das Schlimmste befürchten lassen, falls eine echte Terrorgefahr auftritt.

Die Probleme am Flughafen zogen das Ministerium für Verkehr und Kommunikation ins Geschehen und zwangen sie darauf zu reagieren. Jedoch die grössere Frage ist vielleicht die, wie gewalttätiges Verhalten, an denen prominente Menschen beteiligt sind, an einem so öffentlichen Ort eskalieren können?


Quelle: http://ph.omg.yahoo.com/blogs/omgphnewsblog/tulfo-santiago-naia-brawl-video-surfaces-092401392.html