Ist Gloria die Quelle von Coronas Reichtum?

18. Mai 2012 – Ein Staatsanwalt im Amtsenthebungsverfahren des Obersten Richters Renato Corona vermutet, dass der ‚unerklärte Reichtum‘ des Obersten Richters, von seiner angeblichen politischen Patronin, der ehemaligen Präsidentin Gloria Macapagal-Arroyo stammen könnte.

In einer Erklärung sagte Bayan Muna Rep. Colmenares Neri: „Der Ombudsmann sollte dann die Quelle der Gelder ermitteln und einer anderen schillernden Frage nachgehen, ob das Geld von Gloria Macapagal-Arroyo kommt.“

In ihrer Aussage vor dem Amtsenthebungsverfahren des Senats, sagte Ombudsmann Conchita Carpio-Morales, dass ihre Untersuchung mit Unterstützung der Anti-Geldwäsche-Behörde (AMLC) zeigte, dass Corona mindestens 82 Dollar-Konten mit 10-12 Mio. Dollar an Transaktionen besitze.

In ihrem Untersuchungsbericht, den sie dem Repräsentantenhaus überreichte, hat Morales ebenfalls erklärt, dass Corona mindestens 677 Millionen Pesos an unerklärlichen Reichtum besitzt. Die AMLC überwacht nur die Transaktionen und konnte nicht in die Details der Bankkonten gehen.

Arroyos Lager äußerte Bereitschaft für eine Untersuchung, forderte jedoch, dass die Verfassung respektiert wird. „Es hat den Anschein, dass Hexenjagd und Inquisition die Währung des Aquino Regimes sind. Der Ombudsmann, die Präsident Aquinos auserwählte Inquisitatorin ist, ist alles willkommen auf ihrem vergeblichen Kreuzzug nach angeblich unrechtmäßig erworbenem Reichtum. Aber wir bitten sie die Verfassung zu respektieren, da wir sonst als Republik nicht überleben.“ sagte Anwalt Ferdinand Topacio.

Der Sprecher der Staatsanwaltschaft Lorenzo Tanada will eine Untersuchung des zeitlichen Ablaufs der Bankgeschäfte und der Entscheidungen des Obersten Gerichts, von denen die Arroyo Regierung profitiert haben könnte. Ein anderer Sprecher, Sonny Angara sagte jedoch, dass die Herkunft der Gelder in einem anderen Verfahren, außerhalb des Amtsenthebungsverfahrens untersucht werden sollten.

Inzwischen wartet Arroyo wieder auf Neuigkeiten von ihren Ärzten, zu deren medizinischen Einschätzung der ehemaligen Präsidentin. Arroyo beantragte erneut eine Auslandsbehandlung, wie vor ihrer Verhaftung und Festsetzung im Land.


Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/nation/05/17/12/prosecutor-asks-gloria-source-cj%E2%80%99s-wealth