Die meisten Korruptionsfälle: Innenministerium und Polizei

22. Mai 2012 – Das Innenministerium (DILG) und die ‚Philippine National Police‘ sind die beiden führenden Regierungsbehörden mit der höchsten Zahl an Korruptionsfällen, die vor dem Büro des Ombudsmanns im Jahr 2011 eingereicht wurden.

In einem Bericht sagte die Behörde, dass insgesamt 3.852 Fälle gegen lokale Regierungsbeamte im vergangenen Jahr eingereicht wurden. Davon wurden 2.075 bei der OMB-Zentrale eingereicht, 633 in Luzon, 600 in Visayas und 544 in Mindanao.

Die PNP folgt mit 1.128 Fällen gegen ihre Mitglieder und Beamte.

Hier die Top 20 Hitliste:
3.852 Department of the Interior and Local Government (Innenministerium)
1.128 Philippine National Police (PNP)

562 Department of Education (Bildungsministerium)
490 Philippine Information Agency (PIA)
416 Bureau of Internal Revenue (Finanzamt)
304 Armed Forces of the Philippines (Militär)
177 Bureau of Customs (Zoll)
155 Dep. of Environment and Natural Resources (Umweltministerium)
148 Dep. of Social Welfare and Development (Sozialministerium)

98 Dep. of Justice (Justizministerium)
92 Dep. of Finance (Finanzministerium)
87 Dep. of Health (Gesundheitsministerium)
86 Dep. of Public Works and Highways (Öffentl. Bau)
81 Dep. of Agrarian Reform (Ministerium für Agrarreform)
54 Commission on Higher Education (Hochschulwesen)
54 Commission on Elections (Wahlkommission)
48 National Labor Relations Commission (Arbeitskomm.)
47 Bureau of Fire Protection (Brandschutz)
45 National Bureau of Investigation (NBI – Kriminalpolizei)
45 National Economic Development Authority (Wirtschaftsentw.)

Dies stellt jedoch nur die Spitze des Eisbergs dar, da dies lediglich die gemeldeten Fälle sind. Die Dunkelziffer dürfte dabei um ein Vielfaches höher liegen.


Quelle: http://www.journal.com.ph/index.php/news/national/30356-dilg-pnp-has-most-graft-cases-filed