China verweigert den Import philippinischer Bananen

15. Mai 2012 – Lasst uns andere Märkte suchen, für unsere philippinischen Bananen. So lautet der Marschbefehl von Präsident Aquino an das Landwirtschaftsministerium, um andere Exportmärkte für die Cavendish-Bananen der Philippinen zu finden, angesichts Chinas verschärfter Anforderungen an Quarantänebestimmungen, die Berichten zufolge ihren Ursprung in der Konfrontation zwischen Peking und Manila über das Panatag Shoal (Scarborough Riff) haben.

Die Maßnahme würde 4,75 Milliarden Pesos der Bananenindustrie des Landes retten. „Wir müssen andere Exportmärkte erschließen, damit wir nicht an ein Land gebunden sind. Es ist wichtig die Märkte zu verteilen, da der Großteil unserer Bananen nur in einen Markt gehen.“ sagte Aquino gestern.

Aquino sagte jedoch weiter, dass die Regierung bereits die Bananenexporteure unterstütze, Chinas neue Anforderungen an die Pflanzenschutzbestimmungen zu erfüllen. China ist der zweitgrößte Exportmarkt für die philippinischen Bananen, nach Japan. Landwirtschaftsminister Proceso Alcala sagte, dass die Regierung versuche, die Bananen in Länder des Nahen Osten zu exportieren.

Zuvor hatte China die Einfuhr von philippinischen Cavendish-Bananen im Wert von 700 Mio. Pesos verweigert.


Quelle: http://www.journal.com.ph/index.php/news/national/29911-search-for-other-banana-markets-urged