2 Filipinas wegen internationalen Betrügereien gefasst

24. Mai 2012 – Zwei Filipinas, die u.a. wegen Scheckvergehen gesucht wurden, hat die Polizei in Quezon City (QCPD) verhaftet.

Der Leiter der QCPD, Supt. Mario Dela Vega sagte, die 56-jährige Marilyn Ong wurde in Muntinlupa City verhaftet und die 55-jährige Edna Alfuerto in Quezon City geschnappt. Die Polizei sagte, das ein gewisser Thomas Lim im Zusammenhang mit Scheckbetrug in Höhe von 5.507.000 Pesos die Polizei um Hilfe bat, was zur Verhaftungen führte.

Dela Vega sagte, dass weitere Ermittlungen zeigten, dass Ong auch bei einem 80 Millionen Dollar Betrug beteiligt war, der die Export-Import Bank der USA schädigte. Des weiteren hatte die Botschaft von Belgien auch eine Klage gegen Ong und Alfuerto eingereicht, in Verbindung mit der Vermietung von Räumlichkeiten, die dem belgischen Staat gehören, sagte die Polizei.

Die Gerichte wurden über die Festnahmen der beiden Betrügerinnen informiert, die derzeit in der Obhut der Polizei in Camp Karingal sind. Ong ist eine Geschäftsfrau und wohnhaft in Makati. Alfuerto ist eine Vermögensverwalterin der Stoneworks Company in Quezon City.

Beinahe wäre jedoch die ganze Verhaftung gescheitert, da mehrere Polizeigruppen (u.a. CIDG, NBI, SWAT und QCPD), ohne Abstimmung gleichzeitig in dem Fall ermittelten. Dabei wurden auch Polizisten verhaftet. Inzwischen haben die Polizeistellen gegenseitige Klagen eingereicht. Fortsetzung folgt sicher …


Quellen: http://newsinfo.inquirer.net/199347/cops-suing-cops-qcpd-vs-cidg
und http://www.abs-cbnnews.com/nation/metro-manila/05/23/12/2-pinay-fugitives-nabbed-bad-checks