Polizist läuft an seinem Geburtstag Amok

12. April 2012 – Ein Mitglied der Quezon City Polizei wurde, nachdem er in seiner Nachbarschaft in Quezon City Amok lief, entlassen. Er platzte in das Haus eines weiblichen Polizei Colonels hinein und richtete seine Waffe auf sie und ihre Familie.

Supt. Mario dela Vega von der Polizei in Quezon City sagte, dass er Mark Vincent Yu entließ, der bei der Polizei in Quezon City beschäftigt war, nachdem dieser Amok lief, mit seiner Waffe herumfuchtelte und sie schließlich in der Nacht zum 1. April in seiner Nachbarschaft abfeuerte.

Er sagte Yu und sein Begleiter, Michael Sulao, wurden von den Bewohnern der Gegend wegen schweren Bedrohungen, Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung beschuldigt. Die Anzeige wurde von Myrna Lombao (55) erstattet, die bei der Gesundheits-Abteilung der Polizei angestellt ist.

Dela Vega sagte er hätte auch Yus Dienstwaffe und Rangabzeichen konfisziert, während sein Fall verhandelt wird. In der Zwischenzeit, sagte die Polizei, dass Yu derzeit bei dem QCPD festgehalten wird, während seine fristlose Entlassung in dem Verfahren gegen den Polizisten empfohlen wurde.

Lombao sagte den Ermittlern, dass sie und ihre Familie gerade beim Abendessen waren, als sie von Yu und Sulao plötzlich in ihrem Haus überrascht wurden und die beiden ihre Waffe auf sie und ihre Familie richteten.

Aus diesem Grund rief Lombao sofort die Polizei, welche die Polizisten verhafteten. Man erfuhr, dass Yu Alkohol in seinem Haus mit Sulao und anderen Gästen trank, da er seinen Geburtstag feierte.


Quelle: http://www.journal.com.ph/index.php/news/metro/27754-qcpd-cop-sacked