Pedicab Fahrer erschossen wegen Parkplatz

11. April 2012 – Ein 38-jähriger Pedicab Fahrer wurde neulich nachts, angeblich von einem Mitglied der Armee in Sampaloc, in die Stirn geschossen und getötet.

Artemio Pacunla aus Sampaloc, wurde bei der Ankunft im Krankenhaus für tot erklärt. Der Komplize seines Mörders, benannt als Samuel Simon (63) ebenfalls aus Sampaloc, wurde von der Polizei in Manila in Haft genommen, während Anklage gegen ihn vorbereitet wird.

Man erfuhr, dass nach Simons Begleiter, einem gewissen Sergeant Richard Natividad, ebenfalls ein Soldat, derzeit noch gefahndet wird, da er derjenige war, der geschossen hatte.

Ronald Gallo von der Mordkommission der Polizei in Manila sagte, dass der Vorfall sich um 17:38 ereignete, in der Nähe des Florida-Terminals in der Earnshaw Street in Sampaloc.

Berichten zufolge ereignete sich vor dem Vorfall ein heftiger Streit zwischen dem Opfer und Simon über Parkplatz-Rechte.

Simon ging weg und kehrte mit Natividad zurück, der seine Waffe zog und das Opfer aus nächster Nähe erschoss.

Zu dem Zeitpunkt, war der Polizist Julio Yssey Marquez in der Nähe auf Patrouille und wurde von den Bewohnern aufmerksam gemacht, die das Verbrechen gesehen hatten, was dann zur Verhaftung von Simon führte. Natividad hingegen gelang die Flucht.


Quelle: http://www.journal.com.ph/index.php/news/metro/27664-triker-shot-dead