Menschliche Knochen im Gefängnis gefunden

18. April 2012 – Insassen und Mitarbeiter des ‚New Bilibid‘ Gefängnisses (NBP) waren schockiert, als sie menschliche Knochen bei der ‚Seventh Day Adventist Church‘ auf dem Gefängnisgelände fanden.

Berichten zufolge fand ein Insasse die Knochen auf der Rückseite der Kirche, im Inneren des Hochsicherheitstraktes. Das NBP hat das Graben in dieser Gegend genehmigt, da ein buddhistischer Tempel auf dem Gelände der Kirche gebaut werden soll.

Die Behörden schließen ein Verbrechen in der Gefängnisanlage nicht aus. „Da es menschliche Knochen sind, müssen wir deren Herkunft klären.“ sagte Danilo Dador, vom NBP.

Die Behörden fanden auch eine rostige Waffe in der Nähe des Gebietes, wo die Knochen geborgen wurden. Die Polizei glaubt, dass die Waffe verwendet wurde, um das Verbrechen zu begehen.

Die Polizei hat einen DNA-Test der Knochen beauftragt, um festzustellen, ob diese zu einem gewissen Rolly Bintic Sarona, einem Häftling aus Negros Occidental gehören, der seit dem Jahr 2006 vermisst wird.

Einige Insassen glauben, dass sie mehr Knochen finden werden, wenn das Graben auf der Baustelle weitergeht.


Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/nation/metro-manila/04/17/12/human-bones-found-inmate-bilibid-church