Fahrer des Priesters vom Guard erschossen

20. April 2012 – Der Fahrer eines Priesters wurde von einem Security Guard vor einer Kirche in Sta. Ana, Manila erschossen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Das Opfer Wilfredo Servando (52), Fahrer von Monsignore Bert Espinelli, wurde vom Security Guard Dante Castelo (48) vor der ‚Sagrada Familia Parish‘ gegen 7:30 Uhr in der Estrada Street erschossen.

Der Polizei-Ermittler Jupiter Tajonera berichtete, dass Servando angeblich Castelo, einem Ersatzmann für den kirchlichen Guard, gesagt haben soll, sich nicht mehr in den kirchlichen Räumlichkeiten blicken zu lassen.

Zeugen berichteten weiter, dass das Opfer gesehen wurde, wie er den Wachmann anschrie und ihn für seine schlampige Arbeit ermahnte. Auch habe er ihn verwarnt, dass er ersetzt werden würde.

Vermutlich haben Servandos harschen Worten Castelo dazu veranlasst, ihm mit seinem Revolver zweimal in die Brust zu schießen.

Servando wurde bei Ankunft im San Juan de Dios Krankenhaus in Pasay City für tot erklärt.

Tajonera sagte, selbst Espinelli habe sogar gehört, dass die beiden stritten. Der Verdächtige flüchtete nach der Schießerei vom Tatort.


Quellen: http://www.abs-cbnnews.com/nation/metro-manila/04/19/12/priest%E2%80%99s-driver-shot-dead-outside-church
und http://www.journal.com.ph/index.php/news/metro/28297-church-sikyu-kills-priests-driver