Bombenanschlag in Palawan: Erste Verhaftung

10. April 2012 – Die Philippinische Polizei hat einen ehemaligen Muslimrebellen im Zusammenhang mit den Bombenanschlägen auf die Touristeninsel Palawan, bei denen drei Menschen verletzt wurden, festgenommen.

Zwei Bomben explodierten nahezu gleichzeitig, eine vor einem Beach Resort in El Nido und die andere bei einem Bus-Depot in der Provinzhauptstadt Puerto Princesa am Donnerstag.

Der Verdächtigte, Hiya Hassan, wurde am Sonntag verhaftet, nachdem er angeblich an die betroffene Busgesellschaft per SMS eine Drohung schickte, berichtete der Polizeichef von Palawan, Abad Osit.

Hassans 14-jährige Tochter, der das Handy gehörte, wurde ebenfalls zunächst festgenommen, wurde aber später wieder ohne Anklage freigelassen, ergänzte Osit.

„Er ist ein ehemaliges MILF-Mitglied, der sich später von der Gruppierung loslöste.“ sagte Osit über Hassan. MILF ist die Abkürzung für ‚Moro Islamic Liberation Front‘, die größte ‚Muslimische Guerilla-Gruppe‘ im Süden der Philippinen.

Die Polizei wird Anklage einreichen, wegen versuchten Mordes durch Bombenanschläge und wegen schwerer Drohung gegen einen der zerbombten Betriebe, sagte Osit.

„Er sandte eine Nachricht, mit dem Inhalt: Wenn Sie weitermachen, dann wird es noch mehr geben.“ sagte Osit.

Aber er enthüllte nicht, was Hassan damit vermeintlich meinte.

Die Polizei hat keine Drohungen an das bombardierte Hotel gefunden, aber Ermittler behandeln es als einen damit verbundenen Fall, fügte er hinzu.

„Die selbst gebauten Bomben, die wir in den Trümmern am Tatort vorfanden, sind ähnlich und scheinen aus der selben Werkstatt zu stammen.“ sagte Osit.

Die Explosionen verwundeten einen Hotelkoch in El Nido sowie ein Pedicab-Fahrer und seine Passagierin in der Provinzhauptstadt Puerto Princesa, das etwa 175 Kilometer entfernt liegt.

Palawan ist ein großes philippinisches Touristengebiet mit seinen Stränden und spektakulären Felsformationen.


Quelle: http://www.google.com/hostednews/afp/article/ALeqM5jkKrWtBib5CqX_PZPaBK-XLTH5xQ?docId=CNG.a75736e328fa24c63b13df0aba476481.5a1