Australier randaliert in Malate

22. April 2012 – Ein Australier erwartet Anklage wegen Körperverletzung, da er eine Frau verletzte, als er nach einem Streit mit seiner philippinischen Geschäftspartnerin in Malate (Manila) gestern wütend randalierte.

Der vor der Polizei in Manila Beschuldigte, ist ein Australier namens Anthony Montone (50), Aufsichtsratmitglied der ‚Divine Mercy Shelter and Development Foundation Inc‘.

Ermittlungen ergaben, dass am 19. April, Jocelyn Pacheco (39), wohnhaft in Dasmariñas (Cavite), in einem Gebäude in Vito Cruz, Manila wartete, als Montone wütend ankam auf der Suche nach seiner entfremdeten Partnerin, die hier nicht namentlich genannt wird.

Er warf alle Gegenstände umher, die er in dem Raum fand und schlug dann Pacheco ins Gesicht. Ein besorgter Anwohner alarmierte die Polizei, aber Montone war bereits weg, als diese ankam.


Quelle: http://www.journal.com.ph/index.php/news/metro/28413-aussie-goes-berserk-in-malate