9 Minderjährige bei Razzia in Angeles: Ausländer verhaftet

2. April 2012 – Ein Ausländer und fünf weitere Personen wurden in Angeles City am 31. März verhaftet. Dabei wurden 37 weibliche Angestellte aus einem Nachtlokal im Rotlichtviertel auf der Fields Avenue im Barangay Balibago befreit.

Die Polizei identifizierte den Ausländer als Kenneth John G. (75) sowie fünf Frauen im Alter zwischen 20 und 35 Jahren, alle in Verbindung mit der ‚Coyote Ugly Bar‘ und dem ‚Coyote Hotel Inn‘, die sich im Barangay Dau, Mabalacat befinden.

Die Polizei sagte, die Operation richtete sich gegen angeblichen Menschenhandel und wurde aufgrund einer Hausdurchsuchung, angeordnet durch Richter Marino dela Cruz Jr. vom Regional Trial Court in Manila, wegen Verletzung des Republic Acts 9208, durchgeführt.

Die Polizei berichtete weiter, dass einige der 37 weiblichen „Entertainer“ behaupteten, Opfer von unfreiwilliger Prostitution zu sein. Neun von ihnen waren sogar minderjährig.

Wie zu erfahren war, konnten zwei der Opfer zuvor entkommen und suchten die Hilfe der Polizei. Gegen die Verdächtigen wird eine Anklage eingereicht werden.


Quelle: http://www.journal.com.ph/index.php/news/provincial/27224-foreigner-held-37-bar-workers-rescued