Vermisster Australier wieder aufgetaucht

28. März 2012 – 10 Tage lang durchstreifte der australische Tourist Michael Martin Caruana eine Einkaufsmall in Malate (Manila) in der Hoffnung, seine philippinische Freundin Veniz Jane Galvez zu finden.

Das Paar hatte sich über eine Online-Dating-Plattform kennen gelernt und wollte am Donnerstag, den 29. März heiraten. Caruana kam in Manila am vergangenen 17. März an, mehr als eine Woche vor dem geplanten Hochzeitstermin. Allerdings verlor sich die Spur des 55-jährigen Australiers, kurz nachdem er im Land ankam, da Galvez ihn am Flughafen verpasste.

Die 27-jährige Galvez, die von Bulacan kam sagte, dichter Verkehr in Manila verhinderte, dass sie ihren zukünftigen Mann pünktlich am Airport abholen konnte. Caruana sagte, er bekam Angst, als er aus dem Flughafen-Terminal trat und Galvez nicht sah. „Mir ging es schlecht, da ich mich bereits im Flugzeug nicht gut fühlte und so hoffte ich wirklich, sie am Flughafen zu sehen.“ sagte er DzMM am Mittwoch.

Caruana sagte, er wurde von einem Taxifahrer belästigt, der ihm ständig sagte, dass die Person, die er eigentlich treffen wollte, nicht kommen würde. „Der Taxifahrer sagte: ‚Glauben Sie mir, sie kommt nicht.'“ sagte Caruana. „Dann tauchten 3 weitere Männer aus dem Nichts auf und versuchten mir mein Gepäck zu stehlen. Sie ließen mich das Schlimmste befürchten.“

Auswandern - Den Kulturschock überwinden

Caruana wurde schließlich überzeugt, mit dem Taxi doch zum Pearl Manila Hotel zu fahren, wo er und Galvez zuvor übernachteten. Jedoch blieb dem Australier das Pech treu, da der Taxifahrer ihn in einem anderen Hotel absetzte. Caruana sagte, der Taxifahrer leierte ihm 1.250 Pesos dafür aus der Tasche. Da er keine Kontaktinformationen von Galvez hatte, durchstreifte er die Robinsons Mall in Malate, in der Hoffnung seine Freundin zu treffen.

Jedoch konnte Caruanas Familie zwischenzeitlich seine Spur ins Hotel verfolgen, da er dort seine Kreditkarte verwendete. Diese gaben, mit Hilfe der australischen Polizei, die Information sofort an die Familie von Galvez weiter. Das Paar traf sich jetzt 10 Tage verspätet, aber Caruana will immer noch heiraten.

„Veniz rief mich im Hotel an und ich war überrascht. Als sie mich abholte und ich sie das erste Mal wieder sah, musste ich zuerst mal weinen. Ich war einfach so glücklich, sie zu sehen.“ sagte Caruana. Galvez ist dankbar, dass Caruana nichts passiert ist.

Caruana sagte mittlerweile, dass er seine Lektion gelernt habe und künftig solche Dinge nicht mehr dem Zufall überlasse. Wegen des Vorfalls, wurde nun ihre Hochzeit auf den 3. April verschoben.


Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/nation/metro-manila/03/28/12/missing-australian-reunited-pinay-gf