Sinulog (Teil 3)


Ein paar Demonstranten, die wegen ihres großen Hungers gegen die aktuelle Politik demonstrierten, mischten sich ganz frech unter die Teilnehmer … nee, stimmt ja gar nicht!
Das ist ja nur eine Werbe-Unterbrechung: „Burger, Bürger, Würger, würg …“
Naja wenn sich so der Preis für den Gewinner einsammeln lässt, ist das als Kompromiss in Ordnung.


Ja und wenn wir gerade dabei sind, hier noch mehr Werbung – wobei in der Politik heißt das doch Propaganda oder? Aber witzigerweise bleiben sich die Politiker weltweit gleich: ein Strahlen, keine Aussage – ein Blendax-Lächlen reicht doch!
Fast wie in „good old Germany“!


Und jetzt aber wieder „back to the roots“, wow – welcher Kontrast! Wo sind wir denn da gelandet?
Egal, Hauptsache weg von den Politikern … ok, zur Not auch „ohne Buschtrommel“!


Wieso krieg ich beim Anblick der Jungs einen Sonnenbrand und die nur ein mildes Lächeln?


Trommeln und andere Radaumaschinen – AUA!
Zwerchfellmassage und Gehörschaden im Doppelpack. Unterhaltung war an dieser Stelle nicht mehr möglich!


Hier ein schöner Motiv-Wagen. Doch ganz ohne den Santo Niño?
Geht eigentlich doch gar nicht?


Natürlich nicht! Der hatte sich doch glatt auf einem Delfin versteckt oder vielmehr „festgehalten“.
Trotzdem schön …


„Smart“ als modernes Kommunikations-Unternehmen war natürlich auch mit einem eigenen Wagen dabei …


… und präsentierte die neueste Technik – mhm … häh?
Eine supermoderne Buschtrommel???