Schweizer-Filipino Plantagenbesitzer erschossen

7. März 2012 – Ein schweizerischer-philippinischer Kautschuk-Plantagenbesitzer wurde am Mittwoch wahrscheinlich von NPA-Rebellen in North Cotabato erschossen, sagte ein Militärsprecher.

Colonel Leopoldo Galon vom ‚Eastern Mindanao Command‘ identifizierte den Ermordeten als Patrick Wineger, 40-50 Jahre alt und wohnhaft in Saguing, Makilala (North Cotabato).

Wineger wurde von zwei mutmaßlichen NPA Angreifern von einem Motorrad aus, in Kidapawan City am Mittwoch früh um 7:40 Uhr, erschossen.

Das Opfer unterstützte aktiv Friedens-Kampagnen in North Cotabato und bevorzugte ehemalige kommunistische Guerillas bei der Jobvergabe auf seiner Plantage. Er war gerade dabei Marketing-Aufgaben auf dem örtlichen Flohmarkt zu erledigen, als die Verdächtigen ihm mehrfach in verschiedene Teile seines Körpers schossen und dann mit einem schwarzen Motorrad flüchteten.

Laut Zeugenaussagen, trug ein Verdächtiger ein schmutziges weißes T-Shirt und eine schwarze Baseball-Mütze, während der andere eine schwarze Weste trug.


Quelle: http://globalnation.inquirer.net/27459/rebels-gun-down-swiss-filipino-plantation-owner-in-north-cotabato