Polizeidirektoren fahren gestohlene Autos

5. März 2012 – Der Leiter der ‚Philippine National Police (PNP) Highway Patrol Group‘ (HPG) Supt. Leonardo Espina, hat den Polizeidirektor der Region 12 und einen weiteren Offiziellen entlassen, da sie auf frischer Tat dabei erwischt wurden, wie sie mit beschlagnahmten gestohlenen Autos in General Santos City und Sarangani fuhren.

Entlassen wurde der HPG Region 12 Direktor Supt. Jaime Macarilay und der stellvertretende Direktor der HPG Zentrale der Region 12 Insp. Romeo Mon, die jetzt beide wegen Hehlerei angeklagt werden.

Supt. Romeo Camponanes ersetzt Macarilay als Direktor der HPG Region 12. Dieser ist jetzt in beschränktem Gewahrsam innerhalb des PNP-HPG Hauptquartiers in Camp Crame.

Aufzeichnungen zeigten, dass die beiden Beamten vom Chef der HPG aufgrund von Informationen entlassen wurden, die besagen, dass beide Beamte mit einigen der 26 gestohlenen Autos fuhren, die während eines Einsatzes in Zentral-Mindanao und den Visayas in der letzten Februar-Woche beschlagnahmt wurden.

So wurde bekannt, dass der Governor von Sarangani, Miguel Dominguez, Macarilay mit dem besagten heißen Auto im letzten Monat sah.

Der Bericht besagt, das von Macarilay verwendete Fahrzeug, sei eines der Fahrzeuge, das von der Baktin Autodiebstahlbande konfisziert wurde, die in Metro Manila Fahrzeuge stahl und diese nach Mindanao transportierte.


Quelle: http://journal.com.ph/index.php/news/provincial/25219-2-hpg-mindanao-execs-caught-driving-hot-cars-sacked