Pasay fordert Überwachungskameras für Banken

6. März 2012 – Die Beamten in Pasay City werden keine Betriebsgenehmigungen an Banken mehr ausstellen, sofern diese keine Überwachungskameras installiert haben.

Durch eine Rechtsverordnung, eingeleitet durch Pasay Citys Stadträte Richard Advincula und Grace Santos, müssen Banken in Pasay City nun Überwachungskameras innerhalb und außerhalb der Bankfiliale installieren.

§ 2 der Verordnung besagt, dass die in der Bank erfassten Videoaufnahmen, ein Jahr aufbewahrt werden müssen.

Eine Geldbuße von 1.000 Pesos wird dem Bankmanagement ohne Überwachungskameras auferlegt werden. Die Geldbuße wird täglich berechnet, solange bis die Bank die Kameras installiert hat.

Banken, die gegen die Aufbewahrungsfrist verstoßen, erhalten eine Geldstrafe in Höhe von 5.000 Pesos.


Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/nation/metro-manila/03/02/12/cctv-cameras-required-pasay-banks