Pacquiao will 2013 als Governor kandidieren

20. März 2012 – Der Sarangani Abgeordnete und Box-Champion Manny Pacquiao wird in der Provinz Sarangani, 2013 als Kandidat für den Governors-Posten antreten.

In einem Interview stellte Pacquiao seine künftigen politischen Pläne vor. „2013 will ich Governor werden.“ sagte er.

„Weil ich mehr Action und Arbeit mag, Projekte realisieren, sowie Menschen helfe, die Hilfe brauchen.“ erklärte Pacquiao auf die Frage, warum er den Kongress verlassen möchte.

Pacquiao gewann einen Sitz im Abgeordnetenhaus bei den Wahlen 2010, aber er wird dort als einer derjenigen wahrgenommen, die am meisten fehlen.

Pacquiao war im letzten Jahr nur 27 Tage anwesend. Von den 32 Abwesenheitstagen, fehlte er an 21 Tagen, ohne offizielle Entschuldigung.

Im März 2011 bat Pacquiao um Verständnis, als er die Plenarsitzung bei dem Amtsenthebungsverfahren des damaligen Ombudsmann, Merceditas Gutierrez, versäumte.


Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/sports/03/19/12/pacquiao-run-governor-2013