Manila: Polizist prügelt Angestellten des Rathauses tot

29. März 2012 – Die Behörden fahnden nach einem Polizisten und dessen Vater, die einen Angestellten des Rathauses in Manila zu Tode geprügelt haben.

Das Opfer, als Leopoldo dela Cruz identifiziert, wurde nach einem heftigen Streit, durch den Jungpolizisten Reynold Lopez und seinen Vater Rafael, in Tondo zu Tode geprügelt.

Lani Caparas, die Enkelin von dela Cruz sagte, die Verdächtigen schlugen mit einer Waffe wiederholt auf den Kopf des Opfers ein und schmetterten ihn gegen eine Wand.

Caparas sagte, dela Cruz sei als Fahrer und Mechaniker im Rathaus beschäftigt. Er fiel in ein Koma, nachdem er Hirnblutungen erlitt. Des weiteren bekam er durch die Kopfschläge einen Schädelbruch.

Lopez war Mitglied der motorisierten Einheit gegen Straßenkriminalität der Polizei in Pasig, die gegen kriminelle Motorradfahrer kämpft.

Nun versteckt er sich jedoch selbst vor dem Gesetz, zusammen mit seinem Vater.


Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/nation/metro-manila/03/29/12/newbie-cop-beats-manila-city-hall-employee-death