Jeepney Tarife: vorläufige Erhöhung

22. März 2012 – Der erste Tag der Umsetzung der vorläufigen 0,50 Peso Jeepney Fahrpreiserhöhung war nicht ohne Probleme. Einige Fahrer hatten Schwierigkeiten ihren Passagieren die zusätzlichen 0,50 Peso am Mittwochmorgen zu berechnen.

Die Hauptgründe waren das Fehlen des Wechselgeldes und die vielen Passagiere, die behaupteten, dass sie Nichts von einer Fahrpreiserhöhung wüssten. Anderen Passagieren war die Fahrpreiserhöhung zwar aus den Nachrichten bekannt, aber weigerten sich dennoch, die 8,50 Pesos (Preis in Manila, andere Regionen 8 Pesos) zu bezahlen, aufgrund des Fehlens von Information darüber in den Jeepneys selbst.

Laut Jaime Jacob, dem Vorsitzenden des ‚Land Transportation Franchising and Regulatory Board‘ (LTFRB), hätten Passagiere das Recht den neuen Tarif nicht zu bezahlen, wenn die Jeepney Betreiber es in der Tat versäumten, einen Nachweis über die Anordnung zu präsentieren. Nach den Richtlinien sind die Fahrer verpflichtet, eine Kopie der Anordnung in ihren Fahrzeugen auszuhängen, bevor sie den neuen Tarif verlangen dürfen.

Die Gewerkschaft der Transporteure ACTO beklagte, dass die LTFRB keine Informationskampagne zur Erhöhung des Fahrpreises gemacht habe. Um weitere Verzögerungen zu vermeiden, würde ACTO jetzt einfach die Anweisungen des LTFRB befolgen und verteilte ihre eigene Kopie der Anordnung.

Das LTFRB wird nun die Forderung nach einer Fahrpreiserhöhung für Jeepneys auf 10 Pesos prüfen. Aber Jacob sagte, die Transport-Gruppen seien jetzt an der Reihe, welche anderen Beweise und Begründungen sie für die beantragte Tariferhöhung vorlegten. Sie prüften auch eine Fahrpreiserhöhung auf 2 Pesos pro Kilometer für Busunternehmen. Auch wird für nächste Woche eine Anhörung erwartet, wegen der geforderten Fahrpreiserhöhung für Taxis.

Die Taxibetreiber wollen die Grundgebühr auf 50 Pesos von den aktuellen 40 Pesos erhöhen und die nachfolgende Gebühr pro Kilometer auf 5 Pesos von aktuell 4 Pesos (Provinz 3,50 Pesos).


Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/nation/metro-manila/03/21/12/jeepney-fare-hike-takes-effect