DSWD: Filmemacher sollen Adoptionen positiver darstellen

25. März 2012 – Sozialministerin Corazon Soliman hat Drehbuchautoren und Produzenten von „Seifenopern“ aufgerufen, die Adoption von Kindern in einem positiveren Licht darzustellen.

Soliman sagte, es sei Zeit, ein Ende mit dem Irrglauben zu machen, dass adoptierte Kinder tendenziell misshandelt würden und Adoptiveltern grausam oder böse seien.

Soliman traf sich kürzlich mit Autoren der Hauptsender ABS-CBN, GMA-7 und TV-5, um den Prozess einer Adoption zu diskutieren und wie sie sagte, eine Menge „falsche Informationen“ darüber, zu korrigieren.

In einer Erklärung, bemerkte sie, dass Seifenopern mit Adoptionsthemen oft adoptierte Kinder zeigten, die durch ihre Stiefeltern missbraucht oder zu schweren Aufgaben in den Waisenhäusern gezwungen würden.

Sie sagte, es gäbe die Notwendigkeit, den Menschen zu zeigen, dass dies nicht der Fall sei und dass eine Adoption nicht den Wert eines Kindes mindert. Sie sagte, eine Adoptivfamilie bringe sehr viel Liebe in das Leben eines Kindes.

Auswandern - Den Kulturschock überwinden

Die Vorsitzende des ‚Movie and Television Review and Classification Boards‘ Grace Poe Llamanzares stimmte zu, es sei an der Zeit, die Vorteile der Adoption hervorzuheben und die damit verbundenen Verantwortlichkeiten zu betonen, anstatt negative Stereotypen aufzubauen.

In einem früheren Interview sagte Sally Dagulo vom DSWD, das Ministerium wolle die Botschaft vermitteln, dass adoptierte Kinder tatsächlich Glück hatten und nicht Opfer seien.

Dagulo sagte, Adoptivkinder können sich glücklich schätzen, weil es Menschen gab, die sich freiwillig um sie kümmerten und sie als ihre eigenen Kinder aufziehen.

Sie erklärte, dass wenn das DSWD die Adoption eines Kindes genehmigt, es zuvor sicher stellt, dass sie in liebevolle Häuser kämen, mit unterstützenden Familienangehörigen. Das DSWD habe viele Erfolgsgeschichten von Adoptionen, sagte sie.

Der Adoptionsprozess sei nicht so schlimm, wie manche befürchteten. Das DSWD prüft dabei die Motivation und den Hintergrund der Paare oder der Alleinerziehenden, die Kinder bei sich aufnehmen wollten, sagte sie.


Quelle: http://entertainment.inquirer.net/34609/dswd-to-soap-opera-scriptwriters-producers-adoption-is-good