Corona bekam 21,6 Mio. ‚Gehalt‘ vom SC in 10 Jahren

13. März 2012 – Der vorsitzende Richter Renato Corona des Obersten Gerichtshofes, gegen den derzeit ein Amtsenthebungsverfahren läuft, erhielt 21,6 Mio. Pesos als Gehalt und zusätzliche Leistungen, seit er dem Supreme Court im Jahr 2002 beitrat.

Araceli Bayuga, Beamtin des Obersten Gerichtshofs sagte, Corona erhielt zwischen 2002 und 2011 insgesamt 5,87 Mio. Pesos Gehalt. Sie sagte, Coronas Jahresgehalt stieg von 353.045 Pesos im Jahr 2002 auf 1.147.301 Pesos im Jahr 2011.

Sie sagte Corona erhielt zahlreiche Vergünstigungen, darunter diverse Fonds, eine Lebenshaltungszulage, eine Produktivitätszulage, Boni zum Jahresende, Loyalitätsprämien, monatliche Aufwandsentschädigungen, Reis Zulage, Jubiläumsgelder und Weihnachts-Geldgeschenke.


Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/video/nation/03/13/12/corona-got-p216m-sc-10-yrs