6 Pinoys auf der Forbes Milliardärs-Liste 2012

9. März 2012 – Der Shopping-Mall Tycoon Henry Sy und der Tabak König Lucio Tan blieben an der Spitze der Dollar-Milliardäre der Philippinen, laut dem Forbes-Magazin, das seine jährliche Milliardärs-Liste der Welt am Mittwoch veröffentlichte.

Eduardo Cojuangco, von Forbes als ehemaliger Kumpan von Marcos beschrieben und Roberto Ongpin, ehemaliger Handelsminister unter dem Marcos-Regime, waren neue Ergänzungen der Milliardärs-Liste 2012 von Forbes.

Sy, der reichste Mann der Philippinen und seine Familie, liegen weltweit auf Platz 116 mit einem Nettowert von 8 Milliarden US$. Die Sy-Familie kontrolliert die ‚SM Investments Corp.‘, die der größte Mall Entwickler des Landes ist und die BDO Unibank besitzt. Seine Tochter Teresita Sy-Coson wurde vor kurzem von Forbes, als eine von ‚Asia’s Power Businesswomen‘ genannt.

Der 77-jährige Lucio Tan belegt Platz 314 der globalen Milliardärs-Liste mit einem Nettovermögen von 3,5 Mrd. US$. Die Tan Familie besitzt ein Drittel der ‚Philip Morris-Fortune Tobacco‘, die den philippinischen Zigarettenmarkt dominiert. Zu seinen anderen Unternehmen gehören des Landes zweitgrößte Bier Brauerei ‚Asia Brewery‘, die Immobilienfirma ‚Eton Properties‘ und Philippine Airlines.

DKB-Partnerprogramm

Andrew Tan (59) hat einen Nettowert von 2,1 Milliarden US$ und landet auf Rang 601 der weltweiten Forbes-Liste. Tans Holdinggesellschaft ‚Alliance Global‘ hat Beteiligungen an Immobilien (Megaworld Corp.), Nahrungsmittel und Getränken (Emperador Distillers Inc.) und Fast-Food (Golden Arches Development Corp., die die Master-Franchise für McDonalds hält). Sie hat auch ein Joint Venture mit ‚Genting Hong Kong‘ für die Entwicklung der ‚Resorts World Manila‘.

Der Hafenbetreiber Enrique Razon Jr. liegt auf Platz 683 der Milliardärs-Liste mit 1,9 Milliarden US$. Der 52-jährige Geschäftsmann kontrolliert die ‚International Container Terminal Services Inc.‘ (ICTSI), deren Aktie um mehr als 30 Prozent im vergangenen Jahr zugelegt hat.

Cojuangco, dessen Vermögen auf 1,3 Mrd. US$ geschätzt wird, belegt Rang 960 der Forbes-Liste. Er kontrolliert den Lebensmittel- und Getränkekonzern ‚San Miguel Corp.‘, der nun in Strom-, Infrastruktur- und Schwerindustrie diversifiziert.

Ongpin (75) besitzt einen Nettowert von 1 Milliarde US$ und liegt damit auf Platz 1153 der Forbes-Liste. Dem Absolvent der ‚Harvard Business School‘ gehören Investitionen in Immobilien, Glücksspiel, Bergbau und Telekommunikation.


Quelle: http://www.tempo.com.ph/2012/henry-sy-heads-list-of-6-pinoys-on-forbes-list/#.T1lJ1OLJA0g