Wichtig: Jahresmeldung bei der BI bis spätestens 2. März

24. Februar 2012 – Das Bureau of Immigration (BI) erinnerte gestern alle Ausländer im Land, dass sie bis zum 2. März sich persönlich bei der Behörde melden müssen, für ihren „Annual Report“ oder sie müssen mit Sanktionen rechnen, da sie damit als unvollständig dokumentierte Ausländer gelten.

BI-Kommissar Ricardo A. David Jr. sagte, die Frist wird nicht verlängert, da das Gesetz von Ausländern verlangt, die Jahresmeldung innerhalb der ersten 60 Tage des Jahres zu machen.

David forderte Ausländer auf, die es bisher versäumten, jetzt zur nächsten Außenstelle der Immigration zu gehen, um die Unannehmlichkeiten, die normalerweise zum Ende der Frist auftreten, zu vermeiden.

Er warnte, dass diejenigen, die die Jahresmeldung nicht machten, schwer bestraft würden oder gar abgeschoben werden. Rechtsanwalt Ronaldo Ledesma, von der BI sagte, dass nach dem Gesetz, Ausländer, die Inhaber von Immigrant oder Non-Immigrant Visas seien, den Annual Report zu machen haben.

Die Kosten hierfür betragen 310 Pesos.


Quelle: http://www.tempo.com.ph/2012/bi-reminds-foreigners-to-report/#.T0cOKeLJA0g