Unerfahrener Polizist von Räuber erschossen

26. Februar 2012 – Ein unerfahrener 26-jähriger Polizist verfolgte nach einem Raub einen Räuber in der Nähe der ‚Tutuban Center Mall‘ in Tondo, als er von diesem mit einer selbst gebauten Schrotflinte erschossen wurde.

Der Polizei Offizier Remuel Dela Cruz, wurde noch ins ‚Metropolitan Memorial Medical Center‘ eingeliefert, wo jedoch nur noch sein Tod festgestellt werden konnte. Er lebte ebenfalls in Tondo und war bei der MPD Station 11 tätig.

Erste Berichte besagen, das Opfer verfolgte gestern gegen 13:30 Uhr zusammen mit einem Kollegen einen Dieb auf der A. Rivera Street in Tondo, Manila. Als sie die Ecke C.M. Recto Avenue erreichten, wurde ihm von dem Verdächtigen in den Körper geschossen.

Der Verdächtige, der als ein Frederick Gelipo von der Polizei benannt wurde, versuchte angeblich zu fliehen, wurde aber von MPD Station 11 Kollegen, die an den Tatort gerufen wurden, verhaftet.

Wie die Polizei erfuhr, hegte der Verdächtige seit langem einen Groll gegen den Polizisten, der ihn in der Vergangenheit angeblich angepöbelt hatte.

Der Verdächtige wurde danach getötet, nachdem er angeblich versuchte, die Waffe eines ihn verhaftenden Offiziers zu schnappen.


Quelle: http://journal.com.ph/index.php/news/metro/24741-snatcher-shoots-cop-dead