Nach welcher Dauer kann man seiner Maid vertrauen?

14. Feb. 2012 – Eine Maid wurde in Mandaluyong City am Samstag Nachmittag verhaftet, nachdem sie angeblich Schmuck und andere Wertgegenstände in einem Gesamtwert von 2 Millionen Pesos von ihren chinesischen Arbeitgebern stahl.

Die Verdächtige, namens Elizabeth Celiz, arbeitete bereits seit fast sieben Jahren bei ihren Arbeitgebern.

Laut einer eidesstattlichen Erklärung vor der Mandaluyong Polizei, behaupteten die Arbeitgeber von Celiz, dass sie Schmuck stahl und diesen für 15.000 Pesos verpfändete.

Während Celiz gestand, einen kleinen Ring und ein Paar Ohrringe „abgegriffen“ zu haben, leugnete sie jedoch den weiteren Diebstahl. Den Rest der 2 Millionen Pesos an Wertsachen bestritt sie gestohlen zu haben.

Die in Maguindanao gebürtige Celiz sagte, dass sie den Schmuck nahm, um in der Lage zu sein, Geld in die Provinz schicken zu können.


Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/nation/metro-manila/02/11/12/househelper-nabbed-robbing-chinese-employers